Intuitives Yoga

Das „Intuitive Yoga“ nutzt die Asanas (Körperstellungen) des Hatha Yoga und wendet dabei die Philosophie und Prinzipien der Energielehre nach Dr. Randolph Stone an. Mit Hilfe der Asanas werden Blockaden, wie beispielsweise Verspannungen in der Muskulatur oder Funktionseinschränkungen, aufgespürt. Sanft und die eigenen Grenzen respektierend werden diese Blockaden mit Hilfe unseres Atems eingeladen sich zu öffnen. Auf diese Weise verbindet sich unser Bewusstsein immer mehr mit unsererKörperwahrnehmung, entfaltet unsere natürlichen Heilkräfte, löst tiefste Spannungen und führt zu Frieden und innerer Stärke.
Intuitives Yoga wurde und wird weiterhin seit Mitte der 80ger Jahre von meiner Lehrerin Eleanora Lipton entwickelt.                                                                                                                                                                       Achtung: Solange die Covid-19 Inzidenzien unter 50 bleiben beginnen wir ab Montag den 14. Juni wieder mit Präsenz Yoga und der Meditation. Allerdings braucht ihr dafür folgenden Nachweis:     entweder den Impfnachweis (2fach Impfung), Einen Negativtest oder Nachweis der Genesung bis zum 6. Monat nach Positivtest, ansonsten gelten wieder die neuesten Verordnungen für geschloßene Räume. Wenn im Zweifel schick uns eine Email oder ruf bei uns an.

Meditation in der Gemeinschaft

Unsere Meditation in der Gemeinschaft findet jetzt schon seit einigen Jahren jeden Dienstag um 19 Uhr statt. Hier kommen wir gemeinsam in die Stille. Dabei nehmen wir Meditationen aus allen möglichen Konfessionen oder auch aus rein geistigen oder auch heilenden „Quellen“. Die Meditation dauert ca. 45 Minuten und danach besteht die Möglichkeit des verbalen Austausches oder einfach in der Stille bleiben, je nach deinem Bedürfnis. Ob auf dem Stuhl oder Sitzkissen bleibt auch ganz Dir überlassen.